• GM verkauft Opel für 1,3 Milliarden Euro an PSA

    Der Deal steht ->
    GM sagt sich von OPEL und Vauxhalllos, verkauft den Automobilbauer aus Rüsselsheim an den französischen Autokonzern PSA.
    Opel-Chef Michael Lohscheller sprach von einem historischen Tag und versprach, das Unternehmen bis 2020 wieder profitabel zu machen.
    PSA steigt somit zum zweitgrößten europäischen Autokonzern nach Volkswagen auf, und kommt nun auf rund 17 Prozent Marktanteil (Absatzzahlen).

    Wir hoffen, dass OPEL zurück zu den alten Zeiten findet, und sind Guter Dinge, dass OPEL wieder solide und gute Autos bauen wird.
    Kommentare 3 Kommentare
    1. Avatar von Namenlos
      Namenlos -
      Und was soll uns das jetzt sagen, der Artikel ist doch schon Monate alt ?!

      LG
    1. Avatar von jamiro
      jamiro -
      Sieh es als ein „Auffüllen” der Infos & News-Datenbank.
    1. Avatar von Chris
      Chris -
      Zitat Zitat von jamiro Beitrag anzeigen
      Sieh es als ein „Auffüllen” der Infos & News-Datenbank.
      genau so ist es

Texte, Beiträge sowie Anleitungen welche hier veröffentlicht werden sind geistiges Eigentum des Verfassers.
Das Verwenden dieser Texte ist nur mit Genehmigung des Autors erlaubt!
Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar oder ersetzen diese, sondern geben stets nur die eigene Auffassung, Meinung oder Erfahrung des Autors wieder.
Für Schäden die auf Grund "des Nachbaus" diverser Anleitungen erfolgen wird keine Haftung übernommen!
Diese Webpräsentation ist kein Bestandteil der “Adam Opel AG”, sondern Bestandteil des "Opel Zafira"-Clubs.
Der Opel-Zafira-Club ist ein bei der Opel-Clubbetreuung gemeldeter, und von dieser anerkannter, Opel-Club.