Zafira-Forum.de

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, legen Sie ein kostenloses Benutzerkonto an, bzw. melden Sie sich in ihrem bestehenden Account an.

Info Der Weg zu neuen Allwettereifen und RDKS

J.Z

Forumsneuling
Themenstarter
Registriert
09.10.2016
Beiträge
4
"Danke"
5
Zafira Modell
Tourer
Motor (C)
B16DTH(S/S)
Getriebe
6 Gang
Moin!

Da ich mich kürzlich mit dem Thema neue Reifen und RDKS Sensoren rumgeschlagen habe, dachte ich, dass ich hier mal ein paar Erkenntnisse dalassen könnte.

Ich habe einen 2015 er Zafira Tourer 1.6 CDTI mit 16“ Stahlfelgen. Das Sommer/Winterreifen-Getausche habe ich langsam satt. Daher sollten es nun Allwetterreifen werden.


Die sind es am Ende geworden: Hankook Kinergy 4S 2 H750 XL M+S - 215/60R16 99V.

Gibt’s derzeit im „Großen Fluss“ für 105€/Stk. Inkl. Versand. Hergestellt 08/23 – also 10 Monate alt.
Somit unter einem Jahr alt – kann ich mit leben.
Sind jetzt zwei Wochen drauf – bis jetzt viel mir nichts negatives auf.


Nun zu den RDKS Sensoren.
Die Teile sind nun knapp 10 Jahre alt und wurden daher vorsorglich erneuert.

Die Sensoren, die mit dem Auto mitkamen waren von:
Schrader mit der OE-Nr. 13581560

Die selben Sensoren führt Schrader unter der Art.-Nr. 3033

Diese bekommt man für um die 25/€ im Internet.
Schrader RDKS-Sensor 3033


ABER:
Diese Sensoren gibt es programmiert und unprogrammiert. D.h:

Unprogrammiert
= Universalprotokoll-Sensor – Müssen erst für das Fahrzeug(typen) programmiert werden, daher entstehen ggf. Zusatzkosten beim Opelhändler oder Werkstatt

Programmiert:
= Multiprotokoll-Sensor – es wurden mehrere Fahrzeugprotokolle hinterlegt – muss ggf aber auch noch in der Werkstatt eingerichtet werden.

= Singleprotokoll-Sensor – wie OE Sensor, hat das Fahrzeugprotokoll bereits hinterlegt – sollte ohne weitere Programmierung funktionieren.

Uni-und Multiprotokoll ist wohl eher was für Werkstätten, damit nicht ständig Sensoren bestellt werden müssen, sondern die vorhanden auf das jeweilige Fahrzeug programmieren können.

Ich habe mir der Einfachheit halber Singleprotokoll-Sensoren besorgt. Ging bei dem Onlineshop über HSN/TSN Suche.

Anlernen:
Zum Schluss, wenn die Sensoren und die Reifen beim Reifenservice auf die Felge gezogen wurden, müssen die Sensoren ja noch angelernt werden, damit das Fahrzeug den jewiligen Sensor der Radposition am Fahrzeug zuordnen kann.
Da gibt es das dann z:b das EL-50448. Kostet Irgendwas zwischen 10-20€. Hab ich seit Jahren im Einsatz und funktioniert super.

Insg. bin ich mit den neuen Reifen, Sensoren und der Werkstatt bei ca. 570€ gelandet.
Ob ich jetzt das mega Schnäppchen gemacht habe weiß ich nicht, schätze aber, dass die Sensoren bi Opel schon um einiges Teurer gewesen wären.



Vielleicht helfen diese Infos ja einigen. Und Bitte entschuldig, falls ich hier mit etwas Halbwissen um mich geworfen habe.;)

VG
Jan
 
Zurück
Oben Unten