Zafira-Forum.de

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, legen Sie ein kostenloses Benutzerkonto an, bzw. melden Sie sich in ihrem bestehenden Account an.

[FRAGE]Funktionstüchtiges ABS für Plakette nötig?

Morpheus

Neuer Benutzer
Registriert
27.08.2005
Beiträge
4
"Danke"
0
Hallo Leute,

fahr zwar keinen Zafira, aber spielt ja hier keine Rolle :D

Bei mir leutet seit längeren das Warnlämpchen für das ABS .

Jetzt meine Frage:
Ich muss im September zum TÜV, ist das ABS nötig um die TÜV-Plakette zu bekommen?

Danke und Gruß
 
[hörensagen an]

Ich glaub´ wenn vorne irgend ´ne Lampe brennt, stellt sich der TÜV quer. Hab´ ich so schon des öfteren gehört

[/hörensagen aus]

Gruss
Bischi
 
kann dir zwar auch ned genau sagen ob sich wegen sowas der Tüv quer stellt, aber bei Bremsen kennen die eigentlich keinen Spaß.
Das ABS wurde bei mir zwar noch nie überprüft aber bei brennender ABS Lampe wird er schon skeptisch werden.
Funktioniert bei dir das ABS , dann ist es vielleicht nur ein Kabel das ab ist:confused:


Gruß LittleDevil
 
Die Bremsen funktionieren einwandfrei, halt nur ohne ABS ,
hab es damals nicht richten lassen, weil im Motorraum ein Ring gerissen ist,
der die Funktionsstörung, also auch das Aufleuchten, verursacht.

Dies ist aber weiter nicht gefährlich, hab ich mir von der Werkstatt bestätigen
lassen, aber die Reparatur kostet bestimmt über 300€.., daher die Frage.
 
Morpheus schrieb:
Die Bremsen funktionieren einwandfrei, halt nur ohne ABS ,
hab es damals nicht richten lassen, weil im Motorraum ein Ring gerissen ist,
der die Funktionsstörung, also auch das Aufleuchten, verursacht.

Dies ist aber weiter nicht gefährlich, hab ich mir von der Werkstatt bestätigen
lassen, aber die Reparatur kostet bestimmt über 300€.., daher die Frage.

Das die Werkstatt dich damit hatt fahren lassen?????

Alles was am Wagen verbaut ist muß auch funktionstüchtig sein.
Also wenn dein ABS nicht funktioniert kein TÜV. :freu:

Mal ehrlich warum lässt du das nicht reparieren nur wegen der Kohle??:doof:
Schon mal ne VOLLBREMSUNG hingelegt und dabei noch ausgewichen?:mad:
 
so wirst dann nicht durch den Tüv kommen.
Würde es auch auf jeden Fall reparieren lassen da gehts um die Sicherheit

Gruß LittleDevil
 
Das mal zum TÜV ab diesem Jahr:
Schon zum 1. Januar 2006 soll eine neue Hauptuntersuchung (HU) für Pkw und Motorräder in Kraft treten. Davon geht der TÜV Süd aus. Die wichtigste Änderung ist die Einbeziehung elektronisch geregelter Systeme wie Airbags, ABS oder ESP in die Untersuchung.

Hier steht ein bischen darüber zu lesen.

Klick

Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:
Birdy schrieb:
Das mal zum TÜV ab diesem Jahr:
Schon zum 1. Januar 2006 soll eine neue Hauptuntersuchung (HU) für Pkw und Motorräder in Kraft treten. Davon geht der TÜV Süd aus. Die wichtigste Änderung ist die Einbeziehung elektronisch geregelter Systeme wie Airbags, ABS oder ESP in die Untersuchung.

Hier steht ein bischen darüber zu lesen.

Klick
external-grey.gif


Thomas
Richtig genau so ist es, dies betrifft alle Fahrzeuge mit OBD2 Schnittstelle.

Es sollte dir auch klar sein, daß du ohne ABE unterwegs bist, das bedeutet im Falle eines Unfalles kann dir die Schuld zugewiesen werden. Dein Fehlerspeicher kennst da keine Gnade.
 
Auch ohne die Schnittstelle werden jetzt schon die Funktionen soweit wie möglich überprüft. Sprich: Sichtkontrolle der Lämpchen im Amaturenbrett.;)

Thomas
 
Birdy schrieb:
Auch ohne die Schnittstelle werden jetzt schon die Funktionen soweit wie möglich überprüft. Sprich: Sichtkontrolle der Lämpchen im Amaturenbrett.;)

Thomas
Das ist schon immer so gewesen ;)
Mit dem "neuen TÜV" ist es so, das (Neu-)Fahrzeuge die jetzt zugelassen werden,
diese neue TÜV-Prüfung ablegen müssen.
Ältere Fahrzeuge werden damit erst ab 2009 traktiert ;)
So wurde es zumindest in einer TV-Show rund um den TÜV erklärt

@ Ernstl
Solange die Lampe brennt, bekommst du keinen TÜV.
Einzige Möglichkeit die mir jetzt so enfällt,
"klemm die Birne ab" :D
Wenn du die Kontrolllampe im Armaturenbrett heraus nimmst,
kann auch keine Birne den Tüffer stören :D

Legal ist das natürlich nicht ;)
 
@ Ernstl
Solange die Lampe brennt, bekommst du keinen TÜV.
Einzige Möglichkeit die mir jetzt so enfällt,
"klemm die Birne ab" :D
Wenn du die Kontrolllampe im Armaturenbrett heraus nimmst,
kann auch keine Birne den Tüffer stören :D

Legal ist das natürlich nicht ;)



Na und wenn der Prüfer nicht ganz doof ist schaut er ob sie nach dem Zündung einschalten an ist und auch schön erlischt. Wie es ja sein sollte.:cool:

Thomas
 
Chris schrieb:
...................

@ Ernstl
Solange die Lampe brennt, bekommst du keinen TÜV.
Einzige Möglichkeit die mir jetzt so enfällt,
"klemm die Birne ab" :D
Wenn du die Kontrolllampe im Armaturenbrett heraus nimmst,
kann auch keine Birne den Tüffer stören :D

Legal ist das natürlich nicht ;)
Welche Birne? Wusste garned, daß die jetzt von SMD-LED auf Glühfadenlampe rückgerüstet haben.
Kontrollampen gibt es nur für Fernlicht, Nebelschenwerfer und Anhängerblinklicht (alles 1,1W), alles andere ist LED Technik.

Also nix mit eben mal Birne raus:schimpf:;)
 
Zaffi_Klausi schrieb:
Welche Birne? Wusste garned, daß die jetzt von SMD-LED auf Glühfadenlampe rückgerüstet haben.
Morpheus hat keinen Opel ;)
 
Sorry,

aber das einem sein eigenes Leben und ggf. das Leben anderer "nur" 300€ wert ist, dafür habe ich kein Verständniss. :confused:

Gruß
 
joern.jung schrieb:
Sorry,

aber das einem sein eigenes Leben und ggf. das Leben anderer "nur" 300€ wert ist, dafür habe ich kein Verständniss. :confused:

Gruß
Du hast schon recht,
aber auch mal daran gedacht, das du OHNE Antiblockiersystem einen kürzeren Bremsweg hast?
Im Falle des Falles kann der kürzere Anhalteweg auch ein Leben retten ;)

Aber im Grunde hast du schon recht,
und auch Morpheus weiß dies ;)
 
Hallo

Wenn der Tüv Beamte nicht blind ist bekommst du kein Tüv. Das ABS muß korreckt funktionieren.

MFG

Spiderc20xe
 
Bei meinem alten Vectra A war auch das ABS kaputt . Hab die Birne raus gedreht und dunkel wars . Hat den Tüv nie interessiert . War 2 Mal beim Tüv . Nie was bemängelt . Stand dann im Tüv bericht unter Bremse "Räder Blockierten" . Denke mal sonst steht das was mit ABS oder so .

Ist aber nicht die feine Art . Bei Bremsen sollteste kein Spass machen .

V.
 
Also,

habe eben bei einem Astra G eine Nabe getauscht vorne, Zubehör, ned Opel Händler, aber selber Produzent, Ersatzteilkosten 138€ inkl. 20% österreichische Steuer, wie kommst da auf 300€, getauscht ist das Ding in 20 minuten wenn du dir Zeit lässt.

mfg

DIESEL TOM
 
Zurück
Oben Unten