Zafira-Forum.de

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, legen Sie ein kostenloses Benutzerkonto an, bzw. melden Sie sich in ihrem bestehenden Account an.

Anleitung? Getriebeöl wechseln Automatik

Teddybaer

Forumsneuling
Boardunterstützer
Themenstarter
Registriert
15.04.2022
Beiträge
20
"Danke"
6
Zafira Modell
A
Motor (A)
X18XE1
Getriebe
Automatik
Moin Leute, brauche mal Hilfe. Mein Zafira A ,1.8 , 85kw , BJ 99 hat jetzt knapp 200000 auf der Uhr und die Schaltvorgänge werden zunehmend ruckeliger, als wenn gerade bei Teillast kein richtiger Kraftschluss mehr kommt, sondern immer etwas versetzt. Deswegen will ich das Getriebeöl wechseln. Laut einer Firma für Spülungen in Hannover die ich angefragt habe ginge das bei diesem Modell nicht, und wenn dann nur ohne Filter, weil nicht vorhanden. Wenn ich unter das Auto sehe ist dort eine Ablassschraube und eine Aussparung die mit Sprengring gesichert ist. Mein Schrauber würde einen Wechsel machen wollen, wäre aber dankbar für Infos welche Besonderheiten ihn erwarten dass er dieses Getriebe noch nicht auf der Bühne hatte. Danke im voraus
 
Beim AF17 Getriebe sehr einfach und schnell passiert. Gibt nichts besonderes zu beachten.
Mal ne blöde Frage, ich habe auch das AF17 Getriebe und plane selbst einen Ölwechsel zu machen. Ich habe im Internet eine Anleitung gefunden die besagt das "ATF JWS 3309" das passende Öl ist, soweit so gut. Allerdings ist da von einem Additiv die rede was dem Öl beigemischt werden soll, weißt du vielleicht was für ein Additiv das ist?
 
Zuletzt bearbeitet:
So Leute, update, haben jetzt versucht Ölwechsel zu machen. Der Filter, den wir für AF17 bekommen haben passt nicht, ebenso die Dichtung fürs Gehäuse. Typenschild nicht lesbar, in den alten Wartungsunterlagen von Opel ist ein allgemeiner Hinweis es wäre ein AF13/20/22 verwendet worden. Leider ohne Eintrag was genau in diesem Fahrzeug.. Der Ölwechsel war ohne Erfolg, heraus bekommen haben wir nur gut drei von den(angeblich) 7 Litern. Sobald der Wagen warm wird ruckelt und stottert das Getriebe im Niedrig und Mittel-Last Bereich. Wäre dankbar für Ideen....
Nochmal die Eck-Daten : EZ 12/99, 1,8 L 85 kw (X18XE1) Motorcode 20L45190
 
Dass kann nicht sein wäre nach kürzester Zeit verreckt kann nur 150Nm Drehmoment.
Deswegen stelle ich die Frage! Eine zündende Idee welche Lösung in Frage kommt wäre der Knaller. Zumindest erstmal wie finde ich heraus was für ein Getriebe das ist ? Wie gesagt kein Typenschild erkennbar
 
Bildabgleich?
Halte ich bei einem Automatikgetriebe aber unmöglich. Der Aufwand das umzubauen mit der entsprechenden Ansteuerung wäre Wahnsinn. Warum hätte das jemand machen sollen?
 
Bildabgleich?
Halte ich bei einem Automatikgetriebe aber unmöglich. Der Aufwand das umzubauen mit der entsprechenden Ansteuerung wäre Wahnsinn. Warum hätte das jemand machen sollen?
Umbau? Wenn dann wahrscheinlich ab Werk so gekommen. Ich hab keinen Schimmer, aber das Problem dass er jetzt streikt. Kann versuchen ihn morgen, spätestens WE nochmal auf die Bühne zu bringen um n Foto zu machen...
 
Das heist ihr habt das Getriebe ausgebaut? Ohne kann man nämlich nur sehr sehr schwer den Filter wechseln.
Einen vollständiger Ölwechsel ist nicht möglich, nur ein Teilwechsel, ca die Hälfte.
Das Auto warmfahren, alle Gange manuell durchschalten und dann wieder/mehrmals wechseln. Nur so bekommst die Suppe halbwegs ordentlich raus.

Bevor ich auf das Getriebe ausbaue um dem Filter zu wechseln, würde ich es nur mit Ölwechsel versuchen, bringt das nichts, brauchst auch kein Filter wechseln, dann kannst gleich das Getriebe tauschen.

Achtung, auch auf den Ölmessstab gibt’s ne Markierung Warm/Kalt.

Auch ist die Ablassschraube eine Schraube, und keinesfalls mit einem Seegering gesichert.

Verbaut ist ab Werk ein AF17
Ölsorte ATF JWS 3309
 
Ich habe keine Ahnung was sich dahinter verbirgt, habe es zur besseren Beschreibung erwähnt
 
Das Automatikgetriebe Im Zafira A X18XE1 ist das AF17.

Äußerlich sind die Getriebe AF13, AF17 u. a. optisch nahezu identisch. Auf dem Getriebe ist ein Typenschild gemietet, sollte auf der Oberseite des Getriebe sein.

Ein Filterwechsel ist bei einer Wartung nicht vorgesehen, nur bei einer Reparatur. / Überholung.


Hier gibt's Infos
 
Zurück
Oben Unten