Zafira-Forum.de

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, legen Sie ein kostenloses Benutzerkonto an, bzw. melden Sie sich in ihrem bestehenden Account an.

Z19DTH - 150PS Hilfe , Auto zieht nicht , danach ins Notlauf !

Mr.B@dguy

Hat viel zu sagen
Themenstarter
Registriert
17.02.2011
Beiträge
171
"Danke"
14
Zafira Modell
A
Motor (A)
Z20LET
Getriebe
5 Gang
Hallo zusammen, hab folgendes Problem. Sobald ich über 2000 Touren gehe fängt der wagen an zu stottern und zieht kein Stück . Danach geht er in den Notlauf. Da ich im Urlaub war (Russland) konnte da keiner das Auto durchchecken (kein Computer zum auslesen vorhanden) . Also 1100 km im Notlauf nachhause. Hab mit Pedalen den Fehler ausgelesen. Folgendes ist dabei rausgekommen. P2279 Ansaugluftsystem leck erkannt und P1901 (75) DPF differenz druck zu hoch. AGR Ventil habe ich vor 2 Wochen selber getauscht der kann es nicht sein. Meine Frage ist folgende, welcher Fehler ist hier ein Folgefehler ?? P2279 oder P1901 ? Für eure Hilfe danke ich jetzt schon.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lambo

sehr hilfsbereit
Boardunterstützer
Registriert
08.04.2010
Beiträge
3.629
"Danke"
1.641
Zafira Modell
A
Motor (A)
Z20LET
Getriebe
5 Gang
Beim Differenzdrucksensor fällt mir spontan der Schlauch ein, der gerne mal kaputt geht, vielleicht hängt es damit zusammen?
 

BlackHorsePower

sehr hilfsbereit
Boardunterstützer
Registriert
23.09.2007
Beiträge
1.661
"Danke"
467
Zafira Modell
B
Motor (B)
Z19DTH
Getriebe
6Gang Autom.
Jupp, schlauch mal kontrollieren. Ansaugluftsystem Leck erkannt hatte ich auch schonmal...Fehler war nach AGR Behandlung weg und somit erledigt.
 

Mr.B@dguy

Hat viel zu sagen
Themenstarter
Registriert
17.02.2011
Beiträge
171
"Danke"
14
Zafira Modell
A
Motor (A)
Z20LET
Getriebe
5 Gang
Schlacuh noch nicht überprüft aber werde es morgen machen , Auto steht momentan auf dem Hoch , ab morgen habe ich eine Bühne .. Wo sitzt der Schlauch genau kannst du mir das auch sagen ??
 
Z

ZafiraB15122005

Gast
Mein B geht auch hin und wieder in Notlauf AGR wurde schon gewechselt der Werkstattmeister meinte es könnte auch die drosselklappe sein was probleme macht ! Hab aber bisher nichts unternommen !
 

Mr.B@dguy

Hat viel zu sagen
Themenstarter
Registriert
17.02.2011
Beiträge
171
"Danke"
14
Zafira Modell
A
Motor (A)
Z20LET
Getriebe
5 Gang
Fehler gefunden , Drallklappen Regelstange ist abgefallen, werde die Drallklappen stilllegen ohne die Ansaugbrücke zu wechseln ...
 

Taxman

Rostumwandler
Registriert
04.05.2011
Beiträge
692
"Danke"
143
Zafira Modell
B
Motor (B)
Z19DTH
Getriebe
6 Gang
Wie willst du die Drallklappen denn stilllegen?

Wenn die Stange abgefallen ist, heißt das nicht dass nun alles zu spät ist. Die Stange kann man wieder aufstecken und ggf. mit einem selbstgebogenen Blech am erneuten abfallen hindern.

Bei meinem DTH war die letztes auch abgefallen(Kugelpfannen total eingelaufen), gemerkt hatte ich es an einem deutlichen Leistungsschub beim Beschleunigen zwischen 2.000 und 3.000U/min. Hab die Stange wieder aufgesteckt und ein Halteblech angeschraubt. Funktioniert seit ~1000km problemlos und der komische Leistungsschub ist weg.

 

Mr.B@dguy

Hat viel zu sagen
Themenstarter
Registriert
17.02.2011
Beiträge
171
"Danke"
14
Zafira Modell
A
Motor (A)
Z20LET
Getriebe
5 Gang
Alle Drallklappen auf 11 Uhr gestellt , mit Dichtungsmasse befestigt bis auf die 3te da da der Stellmotor ist. Es wirft keine Fehlermeldung raus und der AGR wird auch nie wieder offen sein. Tip von Opel Werkstatt erhalten und umgesetzt , Testfahrzeug fährt seit 50000 km ohne Probleme so! Da kann man sich das ausprogrammieren des AGR ebenfalls sparen.
 

Mr.B@dguy

Hat viel zu sagen
Themenstarter
Registriert
17.02.2011
Beiträge
171
"Danke"
14
Zafira Modell
A
Motor (A)
Z20LET
Getriebe
5 Gang
Unterdruckschlauch gewechselt ,dieser war bereits schon vom vorgänger notdürftig repariert worden und abgefallen. Fehler gelöscht , losgefahren nach 5 min. wieder der selbe Fehler ... wat kann das denn nun immer noch sein ... DPF liegt bei 68 % also eigentlich noch in Ordnung ..

... Falscher Alarm , Fehler weg, musste Fehler erneut löschen und Volllast mal fahren damit dat Steuergerät erkennt das nun alles in Ordnung ist. Hoffe habe mich richtig ausgedrückt :) Fehler 0 :) Und die 150 PS sind wieder da , davor waren es bestimmt weniger als 60 wenn ich es beurteilen kann...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten