Zafira-Forum.de

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, legen Sie ein kostenloses Benutzerkonto an, bzw. melden Sie sich in ihrem bestehenden Account an.

Schlüssel steckt fest

hexlein77

Forumsneuling
Themenstarter
Registriert
05.01.2020
Beiträge
5
"Danke"
1
Zafira Modell
Tourer
Getriebe
Automatik
Moin Moin, ich habe ein Problem mit meinem Zafira!! Der Schlüssel steckt im Schloss und lässt sich nicht mehr abziehen. Ich kann den Motor starten aber nicht mehr den Schlüssel ziehen und demnach auch nicht abschließen.
Habe schon die Batterie im Schlüssel getauscht aber brachte auch nichts. 🤷 Was kann das denn sein?
Ausgerechnet auf nen Sonntag! 🙄 Lass ich ihn so über acht stehen, ist morgen die Batterie leer!
Hat vielleicht jemand das Problem schon mal gehabt und wie gelöst?

Vielen Dank schon Mal!
 

DerEisMann

sehr hilfsbereit
Boardunterstützer
Registriert
10.02.2015
Beiträge
3.387
"Danke"
347
Zafira Modell
B
Motor (B)
Z20LEH
Getriebe
6 Gang
Hast du mal WD40 oder so den Schlüssel runtergespült?
Ich denk mal die Blättchen im Schloss hängen.
 

hexlein77

Forumsneuling
Themenstarter
Registriert
05.01.2020
Beiträge
5
"Danke"
1
Zafira Modell
Tourer
Getriebe
Automatik
Nein, das habe ich noch nicht probiert weil ich mal gehört habe, man sollte das besser nicht mit WD40 machen! 🤷 Ansich ist das meine Wunderwaffe für fast alles, wollte es hier jetzt aber nicht noch verschlimmbessern. 😉
 

hexlein77

Forumsneuling
Themenstarter
Registriert
05.01.2020
Beiträge
5
"Danke"
1
Zafira Modell
Tourer
Getriebe
Automatik
Den Beitrag hatte ich auch schon gelesen. Leider habe ich im Handschuhfach nichts zur Notentriegelung und auch darüber nichts in der Bertriebsanleitung gefunden.

Das ganze hat sich dann auch noch "zugespitzt". Heute morgen waren plötzlich alle Türen zu und Schlüssel steckte im schloss!
Da half nur noch der Pannendienst. Der hat das Auto geöffnet.
Ein Besuch in der Werkstatt brachte dann wenig erfreuliches.
Schloss tauschen nicht das Problem. ABER muss es neu codiert werden, muss er zu Opel und der Spaß wird dann richtig teuer! 😭 Ich könnt....naja ...
 

hexlein77

Forumsneuling
Themenstarter
Registriert
05.01.2020
Beiträge
5
"Danke"
1
Zafira Modell
Tourer
Getriebe
Automatik
Hallo zurück. Ich wollte mal berichten!

Danke KalleH, genau das ist das Problem! Werkstatt sagte: Schloss kaputt, muss getauscht werden! 200€! (und wenn wir Pech haben nochmal 670-700€ wenn es neu codiert werden muss) :weinen:Mein Bauchgefühl sagte was anderes, was ich meinem Mann auch mitteilte, aber als Frau hat man ja keine Ahnung! :cry:
Also: Fehler auslesen lassen und löschen lassen. Bis heute keine Probleme mehr!
Eben kommt mein Mann mit der Hiobsbotschaft: Schlüssel geht wieder nicht raus!
Ich ins Auto, gestartet und wollte Schalten. Und siehe da, der Knopf hatte sich etwas verschoben. Ich ihn also vorsichtig raus gezogen und zack, schlüssel draußen! :cool: So, nun hab ich das Problem aber noch keine Lösung. Was genau muss jetzt getauscht werden? Kann der "Knopf" am Hebel nur getauscht werden oder brauche ich einen komplett neuen Schalthebel? Unserem "Meister" trau ich nicht mehr so wirklich über den Weg!

Danke schon mal!
 

KalleH

Vielschreiber
Boardunterstützer
Registriert
07.11.2015
Beiträge
499
"Danke"
143
Zafira Modell
Tourer
Motor (C)
B20DTH
Getriebe
Automatik
Spritmonitor.de
Hmm...ob das wirklich nur der Knopf ist. Könnte auch die Steuerung bzw Verkabelung sein. Der Knopf sollte keinen Fehler zum löschen produzieren. Wisst ihr den Fehlercode?
Ansonsten gibt es den Schaltknauf von Opel "nur" komplett mit Manschette: https://opel.7zap.com/de/car/p12/h/7/1-0/#1 (~260€)
Nur den Hebel mit Knopf gibt es als "Nachbauten", z.b.: https://www.amazon.de/Schaltknauf-A...VehicleSource=garage select&submodelId=110025 oder https://www.ebay.de/itm/Fur-Opel-In...e:Opel&hash=item23c9773d23:g:buAAAOSwN4Bdu9u7
 

hexlein77

Forumsneuling
Themenstarter
Registriert
05.01.2020
Beiträge
5
"Danke"
1
Zafira Modell
Tourer
Getriebe
Automatik
Hmmm....stimmt! Aber ich weiß nicht, ob er wirklich irgendeinen Fehler ausgelesen hat bzw ob dieser wirklich was mit der Zündung zu tun hatte. Ich war nämlich nicht dabei und mein Mann hat ungefähr soviel Ahnung von Technik wie der Wendler von Quantenphysik.

Ich erkläre es mir so: der besagte Knopf springt bei P nicht korrekt raus, dadurch wird "gemeldet", dass der Wahlhebel nicht auf P steht. Ergo blockiert das Schloss und der Schlüssel bleibt stecken. Ob ich mir das so richtig erkläre - keine Ahnung!
 

MatthiasM

hilft gerne
Registriert
09.03.2007
Beiträge
933
"Danke"
253
Zafira Modell
Tourer
Motor (C)
B16DTH(S/S)
Getriebe
6 Gang
Klingt plausibel. Ich weiß nicht, ob die irgendwo immer in einem der Displays auch angezeigt werden, dann müßte dort jedenfalls auch nicht P stehen, wenn die Rückmeldung der Parkposition für alle Steuerungen an dem einen Knopf hängt. (Ich hab keinen Automatiker zum Vergleich...)

lG Matthias
 

Calle08

Forumsneuling
Registriert
30.07.2018
Beiträge
2
"Danke"
1
Zafira Modell
Tourer
Motor (C)
A20DTH
Getriebe
6Gang Autom.
Hey,
Hatte gestern Abend das gleich Problem, Schlüssel ließ sich nicht mehr in die 0 Position zurückdrehen, die Automatik sagte aber, ich bin in P, da ich das Auto nicht an den batteriewächter hängen wollte, wegen der Beleuchtung, die ja auch nicht mehr ausgeht, habe ich die Batterie abgeklemmt, und siehe da, Schlüssel ohne Batterie auf Zündung und zurück und raus, Batterie wieder abgeklemmt, heute Morgen fensterheber justiert und gefahren, Schlüssel wieder fest und die Aussen-Temperaturanzeige fehlte, wieder gestartet, Temperatur wieder da, Schlüssel lässt sich wieder rausziehen. Bis jetzt.
Frage, gibt es eine Notenteiegelung für die Automatikvarianten?
Oder hat jemand diesen Fehler reparieren lassen?
 

Calle08

Forumsneuling
Registriert
30.07.2018
Beiträge
2
"Danke"
1
Zafira Modell
Tourer
Motor (C)
A20DTH
Getriebe
6Gang Autom.
Hallo,
ich schreibe noch mal, da sich bei mir das Problem wieder gemeldet hat und ich ein paar Erfahrungen teilen möchte, die ich hier noch nicht gefunden habe:
1. Batterie abklemmen heißt, die elektrische Sperre zu durchbrechen, löst den Fehler aber nicht
2. Im Insignia Forum fündig geworden, folgenden Tip gefunden, wenn man unterwegs ist und nicht weiter weiß probieren:
Den Wählhebel aus der Parkposition leicht nach hinten ziehen, Richtung R und dann aber nach vorne schnappen lassen, dann wird der P Kontakt (zumindest bei mir) ausgelöst, elektrische Schlosssperre aus

Für die Bastler und oder diejenigen mit einer guten Werkstatt an der Hand noch eine Reparaturanleitung (aus dem gleichen Forum):

"Am Ende musste ich feststellen, dass man lediglich den Schaltsack abheben muss um den Fehler zu beheben.
1. Motor starten und auf D schalten.

2. Motor ausschalten (gibt zwar eine Warnung, aber bitte ignorieren)

3. in die Abdeckung vom Schaltsack greifen und die Blende abheben. Dann die Blende über den Schaltknauf haben.

4. Dann auf M schalten

5. Nun sieht man an der Schaltstange diesen Metallstift. Dieser betätigt den ominösen Mikroschalter

6. Den Metallstift von Fett befreien. Dann ein Stück Schrumpfschlauch rüber ziehen und schrumpfen.

Eventuell noch einen Zweiten drüber.

Damit vergrößert man die Angriffsfläche für den Mikroschalter und dieser wird zuverlässiger geschaltet.

7. Den Schrumpfschlauch ein wenig einfetten, damit der Kontakt zu dem Metallbügel schön gleitet.

8. Blende wieder über den Schaltknauf ziehen und einrasten lassen.

9. Bremse treten und auf P schalten.

10. Es darf getestet werden!!! ;-)"
Zwei Bilder hat der Kerle auch noch angehängt, als PDF mitgeliefert. Vielleicht hilft es ja dem einen oder anderem

Das habe ich mal rüberkopiert. Das lasse ich kommende Woche in meiner Werkstatt machen und hoffe, dass ich dann wieder geregelt den Schlüssel aus dem Schloss bekomme ;-)

Grüße
Calle
 

Anhänge

  • schalter1.jpg
    schalter1.jpg
    65,9 KB · Aufrufe: 5
  • schalter2.jpg
    schalter2.jpg
    68,5 KB · Aufrufe: 5
Oben Unten