Zafira-Forum.de

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, legen Sie ein kostenloses Benutzerkonto an, bzw. melden Sie sich in ihrem bestehenden Account an.

Z19DTH - 150PS Spritverbrauch bei Automatikbetrieb höher, als bei Einsatz manueller Schaltmöglikeit?

gasmichel

Doppelt zwangsbeatmet
Boardunterstützer
Themenstarter
Registriert
15.08.2006
Beiträge
12.703
"Danke"
3.065
Zafira Modell
Tourer
Getriebe
6 Gang
Spritmonitor.de
Mein Trecker ist ja zur Zeit noch recht durstig unterwegs (sh. Spritmonitor), was mit Sicehrheit auch noch am Winter plus Standheizung und Kurzstrecke liegt.

Wir fahren ihn in der Regel mit der Automatik im "Voll"-Automatikmodus.
Dabei fällt auf, dass er im kalten Zustand quasi immer die Gänge bis über 2.000 Umin hält und nicht früher hochschaltet.

Nun könnte man ihn ja auch auf die manuelle Ebene "zwingen" und so früher hochschalten, um die Drehzahl zu senken.

Hat damit jemand dauerhafte Erfahrung?

Macht das jemand "generell" und kann so was zum Spritverbrauch im Vergleich zum Fahren im Automatikmodus sagen?

Wie verhält es sich dann mit dem DPF . Probleme bekannt?
 

gasmichel

Doppelt zwangsbeatmet
Boardunterstützer
Themenstarter
Registriert
15.08.2006
Beiträge
12.703
"Danke"
3.065
Zafira Modell
Tourer
Getriebe
6 Gang
Spritmonitor.de
Ich schubse das noch mal hoch.

Hat das noch keiner getestet?
 

B3rnd

"Cool Hand Luke"
Boardunterstützer
Zafira-Club Mitglied
Registriert
04.11.2006
Beiträge
11.408
"Danke"
5.174
Zafira Modell
A
Motor (A)
Z22SE
Getriebe
5 Gang
Spritmonitor.de
Ich kenne jetzt die Getriebesteuerung vom Zafira nicht, aber für A-Getriebe Fahrzeuge gilt (fast) immer das gleiche.
Die Schaltpunkte sind vorgegeben, daher auch nur so gut wie sie programmiert sind, manchmal ist es sicher Spritsparender wenn der Fahrer eingreift, aber eines kann auch ein Fahrer nicht ändern.
Ein A-Getriebe hat keine feste Verbindung zwischen Motor u. Getriebe, die Kraft wird über den Drehmomentwandler übertragen, dieser hat aber gezwungenermaßen einen „Schlupf“, so das Motordrehzahl u. Getriebeeingangsdrehzahl nicht gleich sind, erst wenn die Wandlerkupplung (falls vorhanden) schließt, wird das gleiche Niveau hergestellt.
Das bedeutet das ein A-Getriebe bauartbedingt mehr Sprit benötigt, da ja dieser Wandlerschlupf verlorene Energie ist.

Dem DPF macht manuelles Schalten nichts aus, das A-Getriebe wird auch anderes als ein Handschaltgetriebe keine unlogischen Schaltvorgänge vornehmen, verschalten also gar nicht möglich.
 

Quadela

Forumsneuling
Registriert
27.11.2008
Beiträge
15
"Danke"
2
Zafira Modell
A
Motor (A)
Y20DTH
Getriebe
Automatik
Wenn du mal deine Bedienungsanleitung mal durch gelesen hast dann wirst du gelesen haben das man mal selbst Schalten kann aber es nicht immer machen soll.(Warum weis ich nicht,aber ich denke das dafür eine Automatik eben da ist oder wegen dem Wandler)
Ausserdem muss dasAutomatiköl auch erstmal warm werden...
 

flightsim

Hat viel zu sagen
Boardunterstützer
Registriert
21.07.2009
Beiträge
206
"Danke"
23
Zafira Modell
B
Motor (B)
Z19DTH
Getriebe
Automatik
Spritmonitor.de
Ich benutze die manuelle Schaltung fast nie. Die Automatik ist doch erste Sahne.

Dass man mit der Automatik sparsam fahren kann siehst du an meinem "Spritmonitor".
Ich habe festgestellt dass der Reifendruck sehr grosse Auswirkungen auf den Verbrauch hat. Ich habe den Druck immer bei ca. 2.8 bar.
 

gasmichel

Doppelt zwangsbeatmet
Boardunterstützer
Themenstarter
Registriert
15.08.2006
Beiträge
12.703
"Danke"
3.065
Zafira Modell
Tourer
Getriebe
6 Gang
Spritmonitor.de
...Dem DPF macht manuelles Schalten nichts aus, das A-Getriebe wird auch anderes als ein Handschaltgetriebe keine unlogischen Schaltvorgänge vornehmen, verschalten also gar nicht möglich.

das mit dem DPF meinte ich, weil die Automatik den Motor immer "schön" bei rd. 2000 Umin hält, bei denen ja der DPF funktionieren (regenerieren) soll.

Würde ich also drehzahlsenkend eingreifen köntne das ja eventuell negative ausweirkungen haben. So meinte ich das. ;)

Wenn du mal deine Bedienungsanleitung mal durch gelesen hast .....

Stimmt, da war was in der BA ... hatte ich auch gelesen, aber wieder zu 100 % verdrängt. ;)
 

B3rnd

"Cool Hand Luke"
Boardunterstützer
Zafira-Club Mitglied
Registriert
04.11.2006
Beiträge
11.408
"Danke"
5.174
Zafira Modell
A
Motor (A)
Z22SE
Getriebe
5 Gang
Spritmonitor.de
Das Problem ist eigentlich nicht die Drehzahl, das Problem ist ein gänzlich daneben liegende Motor-Software von Opel, alle anderen Hersteller haben das inzwischen im Griff, es gibt auch schon Diesel die mit einer so niedrigen Drehzahl fahren das man ein ZMS mit Fliehkraftpendel benötigt um die Vibrationen im Bereich von unter 1500 1/Min ab zu fangen.

Dein Getriebe kann ohne Problem von Hand geschaltet werden, ob sie dann die Problematik DPF verschärft wirst Du dann sehen, aber Du kannst getrost davon ausgehen das Du auch Probleme mit dem DPF haben wirst wenn Du im A. Modus fährst.
 

gasmichel

Doppelt zwangsbeatmet
Boardunterstützer
Themenstarter
Registriert
15.08.2006
Beiträge
12.703
"Danke"
3.065
Zafira Modell
Tourer
Getriebe
6 Gang
Spritmonitor.de
... aber Du kannst getrost davon ausgehen das Du auch Probleme mit dem DPF haben wirst wenn Du im A. Modus fährst.

danke für den Motivationsschub. ... aber was ist schon ein DPF -Problem gegen sich vom Blech ablösenden Lack. :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :doof:
 

MiNeu

von nichts eine Ahnung
Registriert
11.08.2006
Beiträge
1.367
"Danke"
181
@Gasmichel
Das mit der erhöhten Drehzahl im kalten Zustand gehört sich so. Opel nennt das Betriebstemperaturprogramm. Laut BA soll es den Katalysator möglichst schnell auf Beriebstemperatur bringen. Von DPF steht da nichts.
 
Oben Unten