Zafira-Forum.de

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, legen Sie ein kostenloses Benutzerkonto an, bzw. melden Sie sich in ihrem bestehenden Account an.

Tachoservice....

computer_lotti

Foren-Süchtiger
Boardunterstützer
Themenstarter
Registriert
22.09.2006
Beiträge
1.425
"Danke"
735
Hallo Gemeinde,

habe gerade hier im Netz einen schlauen Beitrag über sogenannte Tachoservice bzw. Tachojustirungen gelesen.
Das ist ja heutzutage bei den elektronischen Dingern wohl gar kein Thema, da mal um ein paar tausend Kilometer zu bescheißen um den Wert des Fahrzeugs zu steigern.
Da macht man sich natürlich -gerade nach dem Kauf eines Gebrauchten- so seine Gedanken.
Kann man (oder der FOH ) denn trotzdem irgendwie erkennen ob der Km-Stand stimmt?
Indizien sollen ja abgelatschte Pedale oder ein abgefingertes Lenkrad sein...
Hat jemand damit schon Erfahrung gemacht?

Gruß Daniel!
 

Ulmer

hilft gerne
Registriert
13.05.2006
Beiträge
518
"Danke"
66
Zafira Modell
A
Motor (A)
Z20LET
Pedalgummis kann man ersetzen, genauso wie den Schaltknauf, Lenkrad kann auch so abgegriffen sein. Wie es bei Opel ist kann ich dir nicht genau sagen wo der KM-Stand überall gespeichert wird, ob nur im Tacho oder noch woanders.
Bei den neueren BMW wird der KM-Stand in bis zu 7!! Steuergeräten gespeichert, unter anderem im linken Außenspiegel :)).
Der Witz an der Sache ist, kein Händler hat darauf Zugriff.
 

Interceptor

Erfahrener Benutzer
Boardunterstützer
Registriert
05.09.2006
Beiträge
826
"Danke"
116
Zafira Modell
B
Motor (B)
Z19DTH
Getriebe
6 Gang
Spritmonitor.de
Der Witz an der Sache ist, kein Händler hat darauf Zugriff.

Der Händler nicht, der verhält sich meist legal.

Außerdem fehlen ihm die nötigen Geräte der illegal Handelnden.;)

Ich denke auch das Beispiel BMW wird irgendwann fallen.

Ist wie mit den Viren auf Rechnern:
Ein einziges Katz und Maus Spiel...
 

Ulmer

hilft gerne
Registriert
13.05.2006
Beiträge
518
"Danke"
66
Zafira Modell
A
Motor (A)
Z20LET
nein hast mich falsch verstanden: der Händler hat keinen Zugriff auf die Steuergeräte um diese auszulesen, nicht um sie zu manipulieren.
 

nocturnoblau

sehr hilfsbereit
Registriert
13.04.2006
Beiträge
1.559
"Danke"
922
Motor (B)
Z19DTL
Getriebe
6 Gang
Hallo,

ganz ehrlich, laß die Finger davon.

1. Ist es ungesetzlich.
2. Möchtest Du ein Auto kaufen, bei dem der Kilometerstand "justiert" wurde?
3. Wenn er Scheckheft gepflegt ist, wird man es daran erkennen.
4. Es kann durch eine Motorölanalyse der Kilometerstand auf wenige Hundert Kilometer festgestellt werden. Und übrigens auch alle Motorschäden.
Selbst wenn diese repariert wurden.
5. Fährst Du das Auto vor die Wand, ist es eh um sonst gewesen.
6. Fährst Du es vor die Wand, kann dein Versicherungsschutz gefährdet sein.
7. Bei einem Zafira Tacho kannst Du eine Justierung nur einmal vornehmen (laut meines FOH ´s).
Beim 2. Versuch muß ein neues Kombiinstrument her.
So geschehen vor 4 Wochen als der FOH an meinem Tacho den falschen Stand eingegeben hat.

Wenn Du dein Auto vor dem Wiederverkauf von einem Profi aufbereiten läßt, bekommst Du auch mehr.

Sicher es reizt und wer hier sagt das er sich noch nie Gedanken darüber gemacht hat, ist meiner Meinung nach nicht ganz ehrlich.
Aber sich nur Gedanken darüber zu machen oder es vornehmen zu lassen ist ja noch ein gewaltiger Unterschied

Grüße Thomas
 

computer_lotti

Foren-Süchtiger
Boardunterstützer
Themenstarter
Registriert
22.09.2006
Beiträge
1.425
"Danke"
735
Hallo Thomas,

um Gottes willen, Du hast mich falsch verstanden, ich möchte doch nicht meinen Tacho verstellen.
Ich hab mir nur Gedanken gemacht, da ich mir doch gerade einen Zafi gekauft habe, woran man soetwas erkennen könnte ob an dem Auto vom Vorbesitzer manipuliert wurde oder nicht.

Gruß Daniel
 

DIESEL TOM

Mr. Edit
Boardunterstützer
Registriert
07.06.2006
Beiträge
1.433
"Danke"
288
Zafira Modell
A
Motor (A)
Y22DTR
Ich würde das ganze auch nicht wie allgemein gängig als Tachoservice bezeichnen. Das hat mit Service nix zu tun.. :)

mfg

DIESEL TOM
 

VERGASER

Erfahrener Benutzer
Registriert
16.05.2006
Beiträge
372
"Danke"
44
HI

tacho manipulation ist doof finde das auch nicht ok und ich hoffe das die industrie dort mal ne sicherheit einbaut bzw das irgendwo der orginaltachostand gespeichert ist , ein problem gibt es trotzdem selbst wenn ich nicht mit ner software manipuliere kann ich immernoch den geber abklemmen dann geht der tacho auch nicht , naja und die meisten fahren ja sowieso nach gefühl :ROFLMAO: also sollte das mit der geschwindigkeit kein thema sein

kenne allerdings einen digi tacho der manipulationssicher ist und zwar die alten tachos aus den omegas / senatoren diese digitachos waren manipulationssicher sie haben keine schnittstelle und sollte trotzdem daran rumgedoktert werden dann sperrt sich der chip und in der km anzeige erscheint nur noch 888888888888 ;) was dann nur hilft ist ein neues eeprom kost ca 294 € wenn es das überhaupt noch gibt und wenn du das gewechselt hast beginnt er entweder bei 0 km oder er hat den alten stand drin , habe schon von beiden ergebnissen gehört

mfg chris
 

Chris

gehört zum Inventar
Teammitglied
Administrator
Zafira-Club Mitglied
Registriert
20.08.2005
Beiträge
11.427
"Danke"
4.267
tacho manipulation ist doof finde das auch nicht ok und ich hoffe das die industrie dort mal ne sicherheit einbaut bzw das irgendwo der orginaltachostand gespeichert ist ,
Eine "todsichere" Codierung wird es NIE geben.
Werfe dazu mal einen Blick auf die Software oder DVD-Branche.
Die versuchen auch stets einen "sicheren" Kopierschutz zu entwickeln ...
... und kurz darauf ist er geknackt ;)

Ähnlich ist es auch beim Auto ->
wo eine Schnittstelle ist ... ist auch ein Weg ;)
Und ob man den Tachwort dann in vier oder zehn Steuergeräten ändert ...
... das ist dann auch schon egal ;)

kenne allerdings einen digi tacho der manipulationssicher ist und zwar die alten tachos aus den omegas / senatoren diese digitachos waren manipulationssicher sie haben keine schnittstelle ...
und hätten ja auch noch ein Tachoseil, oder?
Bohrmaschine drann ... zwei Tage später :D

Ich würde das ganze auch nicht wie allgemein gängig als Tachoservice bezeichnen. Das hat mit Service nix zu tun.
Ist ne rein rechtliche Sache!
Da manipulationen am Tacho "seit kurzem verboten sind" =>
heißt das eben nun Service ... und Service ist ja noch erlaubt :eek:

... heutzutage bei den elektronischen Dingern wohl gar kein Thema, da mal um ein paar tausend Kilometer zu bescheißen um den Wert des Fahrzeugs zu steigern.
Da macht man sich natürlich -gerade nach dem Kauf eines Gebrauchten- so seine Gedanken.
Kann man (oder der FOH ) denn trotzdem irgendwie erkennen ob der Km-Stand stimmt?
Der FOH genauso wenig wie ich und du ;)

Auch die Pedale und sonstige "beanspruchte Stellen" im Auto geben nicht wirklich Aufschluß auf die tatsächliche Laufleistung!

Das einzige was in den meisten Fällen nicht manipuliert wird,
das sind
- Reperaturbeläge
- TÜV-Bescheinigungen
- Inspektionsheft
- ...
Lass dir diese Teile zeigen und vergleiche die Laufleistung!
Sind die letzten Unterlagen allerdings zwei Jahre alt,
ist es auch nur abzuschützen was die Kiste seit dem gelaufen ist.
Es ist auf jeden Fall äußerst unwahrscheinlich,
das ein Auto nach der letzten TÜV-Untersuchung vor knapp 2 Jahren NUR 2000 km abgespult haben soll ;)
 

VERGASER

Erfahrener Benutzer
Registriert
16.05.2006
Beiträge
372
"Danke"
44
Eine "todsichere" Codierung wird es NIE geben.
Werfe dazu mal einen Blick auf die Software oder DVD-Branche.
Die versuchen auch stets einen "sicheren" Kopierschutz zu entwickeln ...
... und kurz darauf ist er geknackt ;)

Ähnlich ist es auch beim Auto ->
wo eine Schnittstelle ist ... ist auch ein Weg ;)
Und ob man den Tachwort dann in vier oder zehn Steuergeräten ändert ...
... das ist dann auch schon egal ;)

und hätten ja auch noch ein Tachoseil, oder?
Bohrmaschine drann ... zwei Tage später :D


HI

:nee: nene er hat nen induktionsgeber der vom tacho gesteuert wird sicher könnte man dort ansetzen zur manipulation , aber mit bohrmaschine oder so ist dort nix zu machen es gibt keine welle oder ähnliches sicher kannste die signalleitungen die zum tacho gehen überlisten aber sobald diese werte unrealistisch sind sperrt auch hier der tacho ist ziemlich heikel dort rumzufummeln und sich evtl. das eeprom zu zerschießen . der tacho ist so aufgebaut das die daten auf der grundplatine aufgearbeitet werden und dann über ein bus system ans display geleitet werden das ganze stammt aus den anfängen der 80er jahre und wurde seinerzeit im monza eingesetzt später auch im como dann im seni und im omi , mir ist bis jetzt kein fall bekannt wo eine manipulation geglückt ist , dafür aber um so mehr fälle wo es schief gegangen ist ! ;) :D

gruß chris
 

faband

21. neuer Opel !
Registriert
08.07.2006
Beiträge
115
"Danke"
19
Zafira Modell
B
Motor (B)
A17DTR
Getriebe
6 Gang
dieses thema habe ich heute mittag interessiert gelesen und habe mich gewundert....

um 14°° hatte ich einen termin bei meinem foh , weil mein neuer schluessel geliefert wurde und jetzt nur noch am auto angespasst werden mußte (programmiert) (ich hatte ueber meinen "gewaschenen" schluessel berichtet.... )

meine neuesten info´s....

der foh kann keine tachomanipulation mittels "tech2 " durchfuehren.... oder besser... kann er doch... aber nur nach oben !

der aktuelle kilometerstand ist im steuergeraet zusaetzlich abgelegt und kann nur ausgelesen werden ! selbst bei einem total "reset" bleibt der "echte" kilometerstand sichbar... ( mittels tech2 )

jegliche manipulation ist damit ausgeschlossen..... d.h. der kilometerstand des kombiinstruments ist nicht relevant.... da kann stehen, was der kunde eines "tachoservice´s" haben moechte....

also, wenn man auf nummer sicher gehen will, sollte man das steuergeraet auslesen lassen.....

diese info´s sind verlaesslich bei : Astra H und Zafira B

-------------------------------------------------------

noch ein thema...

um einen neuen zuendschluessel zu programmieren, muß sich der foh einen "freischaltcode" von opel holen, der jedes mal neu generiert wird.... !
klasse sicherheit...... weiter so..... opel ist innovativ !

viele gruesse,
andreas
 

Chris

gehört zum Inventar
Teammitglied
Administrator
Zafira-Club Mitglied
Registriert
20.08.2005
Beiträge
11.427
"Danke"
4.267
der aktuelle kilometerstand ist im steuergeraet zusaetzlich abgelegt und kann nur ausgelesen werden
und wie sicher ist der dort gespeichert?
Ich denke hier an die "Tuner" die ja auch die Motorsoftware ändern ->
kann mit solch einem Gerät evtl. den Tachostand im Steuergerät manipulieren?
Off-Topic:

Mich intressiert das einfach nur so, nicht das jetzt jemand einen falschen Eindruck bekommt.
 
Oben Unten