Zafira-Forum.de

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, legen Sie ein kostenloses Benutzerkonto an, bzw. melden Sie sich in ihrem bestehenden Account an.

Z19DTH - 150PS Umfrage zum Z19DTH

Mieser_Bulle

Forumsneuling
Boardunterstützer
Themenstarter
Registriert
29.05.2010
Beiträge
11
"Danke"
0
Zafira Modell
B
Motor (B)
Z19DTH
Getriebe
6 Gang
Hallo!

Aus gegebenem Anlass (Motorschaden am Z19DTH, 4 Jahre alt, unter 69.000 km Laufleistung, Ölstand war OK und Öl samt Motor war warm, Inspektionen regelmäßig erfolgt) möchte ich mal eine Umfrage starten, wer schon einmal derartige Probleme mit diesem Motor hatte.

Wie ich bereits feststellen konnte, scheint dieser Motor nicht der Ausgereifteste zu sein.

Neben den Drallklappen und dem AGR scheint es vermehrt zu Problemen mit diesem Motor zu kommen.

Ziel der Umfrage soll es sein, ein objektiviertes Bild zu diesem Motor zu bekommen, um nach Tausch des Motors (nagelneuer aus BJ 09 oder 10) zu entscheiden, ob wir den Zafira weiterfahren oder uns besser nach einem anderen Wagen umschauen.

Über rege Beteiligung wäre ich dankbar.

Am besten wäre es, nach Abgabe der Stimme noch einen kleinen Beitrag zu den aufgetretenen Problemen zu hinterlassen.

Danke vorab schon einmal

Michael
 
Zuletzt bearbeitet:

gasmichel

Doppelt zwangsbeatmet
Boardunterstützer
Registriert
15.08.2006
Beiträge
12.710
"Danke"
3.065
Zafira Modell
Tourer
Getriebe
6 Gang
Spritmonitor.de
öhhhhm, welche Art von Motorschaden hast Du denn genau mit Deinem DTH?

Welche Teile sind wie betroffen?
 

Mieser_Bulle

Forumsneuling
Boardunterstützer
Themenstarter
Registriert
29.05.2010
Beiträge
11
"Danke"
0
Zafira Modell
B
Motor (B)
Z19DTH
Getriebe
6 Gang
So ist's zum Motorschaden gekommen:

Ich bin mit meinem Zafira Z19DTH (2008 gebraucht beim Opel-Händler erworben) auf der Autobahn unterwegs gewesen und habe nach einer 120er Zone kurzzeitig bis auf (Tacho) 200 beschleunigt.

Auf mehrfachen Wunsch einer einzelnen Beifahrerin sollte ich langsamer fahren und habe den Fuß vom Gas genommen, was jedoch nicht zu Verlangsamung führte - der Motor lief auf Vollgas weiter.

Abbremsen brachte auch nicht viel. So habe ich dann die Zündung ausgemacht - der Zafira raste weiter. Drehzahlen jenseits von 7000, Geschwindigkeit noch immer bei 200.

Nach etwa 20-30 Sekunden starb dann der Motor ab. Im wortwörtlichen Sinne.

Offenkundig hatte der Turbolader über die Kurbelgehäuseentlüftung das Öl aus der Ölwanne gesaugt und unkontrolliert verbrannt.

Somit ist sicherlich einer der Zylinder verschmolzen, wie ich bereits lesen konnte. Starten lässt sich der Motor nicht mehr, obwohl ich glaube, dass er noch dreht. In jedem Fall hoffnungslos.

Soll ein bekanntes Problem dieses Motors sein, beileibe kein Einzelfall.

Gewährleistung/ Garantie ist abgelaufen, Händler stellt sich quer, Opel verzögert und fordert zur Überprüfung, dass ich den Wagen zum Opel-Händler bringen soll (Wie denn?).

Ich gehe derzeit von einem versteckten Mangel aus und erwäge rechtliche Schritte gegen Opel und den Händler.

Feldabhilfe 2171 ist mir bekannt, leider nicht, wieso Opel seine Händler nicht angewiesen haben soll, bei Inzahlungnahmen nach dem 31.08.2007 Ölablenkbleche in die Ölwannen der angekauften Zafiras einzubringen, wenn dieses Problem hinlänglich bekannt ist. Eine Rückrufaktion dahingehend gab es ja offensichtlich leider auch nicht.

Ein Fehler, der -analog zum Problem, welches Toyota derzeit hat- zu schwersten Unfällen führen kann, da der Wagen unkontrolliert über die Piste schießt. Mithin ein Fall für das KBA.

Grüße


Micha
 
Zuletzt bearbeitet:

gasmichel

Doppelt zwangsbeatmet
Boardunterstützer
Registriert
15.08.2006
Beiträge
12.710
"Danke"
3.065
Zafira Modell
Tourer
Getriebe
6 Gang
Spritmonitor.de
das liest sich ja wie eine Horrorgeschichte ....

... nur gut, dass mein DTH jetzt schon fast 72 TKM ohne MOTOR-Schaden auf der Uhr hat. :rolleyes:
 

BeMi

Mensch halt
Teammitglied
Boardunterstützer
Zafira-Club Mitglied
Registriert
17.09.2007
Beiträge
15.373
"Danke"
3.543
Kommt mir irgendwie bekannt vor. :rolleyes: Ein anderer User hatte vor nicht allzu langer Zeit das gleiche Erlebnis.
 

Mieser_Bulle

Forumsneuling
Boardunterstützer
Themenstarter
Registriert
29.05.2010
Beiträge
11
"Danke"
0
Zafira Modell
B
Motor (B)
Z19DTH
Getriebe
6 Gang
Wenn ich mir das Youtube-Vid anschaue, so fällt mir ein eklatanter Unterschied auf, nach dem ich bereits von einem Motoren-Instandsetzer befragt wurde:

Bei mir kam absolut kein weißer oder grauer Qualm beim Hochdrehen des Motors aus dem Auspuff. Normal hätte die ganze Autobahn dicht sein müssen vor Qualm. Nur ziemlich zum Schluß kam eine kleine weiße Wolke. Keinesfalls jedoch in dem Umfang, in dem es auf zahlreichen Vids zu sehen ist.

Einzige Erklärung für mich: Russpartikelfilter hat den Dreck zurück gehalten...
 

Lights2000

Sachse im Norden
Boardunterstützer
Registriert
11.04.2010
Beiträge
1.918
"Danke"
676
Zafira Modell
B
Motor (B)
A17DTR
Getriebe
6 Gang
Spritmonitor.de
Ohne etwas beschreien zu wollen: Ich hab Anfang des Jahres nach einem Zafira ausschau gehalten. Bin dann auf einen angeheirateten Verwandten gekommen, der in einer Vertragswerkstatt bei einem FOH arbeitet. Hab ihn dann mal zu den angebotenen Motoren bezüglich 1,7 l (125 PS) und 1,9 l (150 PS) befragt.

Mir wurde vom Z19DTH abgeraten. Ihm waren vier Fälle bekannt, die einen Motorschaden hatten und das über einen nicht all zu langen Zeitraum. Wenn ich mich noch recht erinnere, dann waren das zwei Signum, ein Vectra und ein Zafira. (Wobei ich jetzt nicht weiß, ob die drei Erstgenannten mit dem des Zafira baugleich sind).

Daher sein Rat, ich solle doch den 1,7 l nehmen. Das viel mir eben ein, als ich das gelesen hatte.
 

gasmichel

Doppelt zwangsbeatmet
Boardunterstützer
Registriert
15.08.2006
Beiträge
12.710
"Danke"
3.065
Zafira Modell
Tourer
Getriebe
6 Gang
Spritmonitor.de
...Mir wurde vom Z19DTH abgeraten. Ihm waren vier Fälle bekannt, die einen Motorschaden hatten und das über einen nicht all zu langen Zeitraum. Wenn ich mich noch recht erinnere, dann waren das zwei Signum, ein Vectra und ein Zafira. (Wobei ich jetzt nicht weiß, ob die drei Erstgenannten mit dem des Zafira baugleich sind).....

wenn man den weiter oben verlinken Beitrag mit der Feldabhilfe, bzw. dem später in Serie verbauten "Blech" beachtet, dann sollte es eigentlich bezogen auf DIESES Problem nicht notwendig sein, von dem DTH abzuraten. Einfach vor der Kaufentscheidung nach der Motornumer fragen und wenn der Motor betroffen gewesen war, einen Beleg für das Erledigen der Feldabhilfe verlangen.
 

Lights2000

Sachse im Norden
Boardunterstützer
Registriert
11.04.2010
Beiträge
1.918
"Danke"
676
Zafira Modell
B
Motor (B)
A17DTR
Getriebe
6 Gang
Spritmonitor.de
wenn man den weiter oben verlinken Beitrag mit der Feldabhilfe, bzw. dem später in Serie verbauten "Blech" beachtet, dann sollte es eigentlich bezogen auf DIESES Problem nicht notwendig sein, von dem DTH abzuraten. Einfach vor der Kaufentscheidung nach der Motornumer fragen und wenn der Motor betroffen gewesen war, einen Beleg für das Erledigen der Feldabhilfe verlangen.

Ich bezog das ja nur auf meine Erfahrungen, die ich beim Fahrzeugkauf gemacht habe und welche Aussagen ich von einem Mitarbeiter eines FOH erhalten habe.
 

gasmichel

Doppelt zwangsbeatmet
Boardunterstützer
Registriert
15.08.2006
Beiträge
12.710
"Danke"
3.065
Zafira Modell
Tourer
Getriebe
6 Gang
Spritmonitor.de
Ich bezog das ja nur auf meine Erfahrungen, die ich beim Fahrzeugkauf gemacht habe und welche Aussagen ich von einem Mitarbeiter eines FOH erhalten habe.

die will ich Dir auch gar nicht streitig machen. ;) :prost:

Allerdings wollte ich den Hinweis ganz allgemein geben, damit bisher unbedarfte Leute auch deisen Aspekt haben. ;)
 

Lights2000

Sachse im Norden
Boardunterstützer
Registriert
11.04.2010
Beiträge
1.918
"Danke"
676
Zafira Modell
B
Motor (B)
A17DTR
Getriebe
6 Gang
Spritmonitor.de
die will ich Dir auch gar nicht streitig machen. ;) :prost:

Allerdings wollte ich den Hinweis ganz allgemein geben, damit bisher unbedarfte Leute auch deisen Aspekt haben. ;)

Ich will hier auch keinem den Spaß vermiesen :) Er sprach ja auch nur von vier 1.9er die sie da hatten wegen einem Schaden. Gibt ja doch ein paar mehr von denen, die über unsere Straßen rollen :)
 

ZAFIRA 180000+

Aktives Mitglied
Registriert
15.11.2009
Beiträge
54
"Danke"
3
Zafira Modell
Tourer
Motor (A)
Z22SE
Motor (B)
Z19DTH
Motor (C)
A20DTH
Getriebe
6 Gang
Habe 13000 km seit April 2010 gefahren mit Autobahn (teilweise mit Vmax) und Landstrasse, bisher keine Probleme, Zaffi ist halt noch recht neu.
 
G

Gelöschtes Mitglied 7885

Gast
Hallo

Hatte die Lichtmaschiene kaputt. Sonst ein sehr guter Motor. Er hat in 4 Tage auch ca 4000 Km geschafft. (Madrid und zurück) Ohne Probleme. Sehr gutes Triebwerk. Er hat 130000 Km runter.

mfg Happa
 

Oppo27

Forumsneuling
Registriert
08.07.2010
Beiträge
2
"Danke"
0
Zafira Modell
B
Motor (B)
Z19DTH
Getriebe
6Gang Autom.
Moinsen,

ich bin der Neue. :D

An sich is das Modell nicht schlecht, aber der Motor geht gar nicht. Momentan habe ich echt viel Ärger mit der Karre. -.- Es begann im Mai, als ich auf dem Weg von NVP nach Hannover war (ca. 380 km). Nach ca. 300 km Fahrt bildete sich ein Stau und ich musste langsamer fahren. Plötzlich kam übelst die Qualmwolke aus dem Motor vorne rechts (von innen gesehen), worauf mich schon die anderen Autofahrer hingewiesen habe, was irgendwie peinlich war. Na ja, dann wurde ich abgeschleppt zum FOH nach Hannover, welcher feststellte, dass ein Injektor und der Abgaskrümmer defekt sein - Reparatur ca. 1.200 € + Folgekosten. Das war mir zu viel, also haben die das sein lassen und gemeint, dass ich am WE wieder nach Hause fahren könne, was ich auch tat. 180 km vor Zuhause fiel der Turbo aus, was sehr schön war, wenn man den Berg hinauf muss. :rolleyes: Mit zunehmder Strecke wurde der Motor immer schwächer und zischte plötzlich sehr stark. Also bin ich von der Autobahn runter und hab mich zu meinem FOH bringen lassen. Dieser meinte eindeutig, dass der DPF im Arsch sei. Nun liegt mir eine Rechnung über 2.000 € dafür vor. Die Lieferung des DPF hat an sich auch 3 Wochen gedauert. Na ja, vor 2 Wochen habe ich ihn abgeholt und bin dann wieder nach Kiel gefahren, wobei ich dann auch noch einen Tag in Hamburg war. Auf dem Weg von Hamburg nach Kiel war es wieder so weit - Turbo weg, Kontrollleuchte, Tempomat aus, Ölkontrollleuchte, Batteriekontrollleuchte und dann ging der Motor einfach aus. Also ließ ich wieder abschleppen. Nun hab ich seit Montag wieder einen neuen DPF (läuft glücklicherweise über Teilegarantie). Hab das Auto heut abgeholt und wollte dann nach Hause. Aber nach insgesamt 80 km stieg der Turbo wieder aus und die Kontrollleuchte leuchtete wieder auf. Mein FOH meinte, ich solle weiter fahren, außer ich bleibe liegen. Ich fuhr dann auch weiter, aber 20 km vor meiner Zielankunft kam der Turbo wieder und die Kiste ging wieder ab. Kennt jemand dieses Problem? Mein FOH meinte neulich, dass es mit dem Regenerierungsprozess zusammenhängen könnte. Wenn man viel Stadt fährt, wird dieser häufig unterbrochen und dat Ding setzt sich zu. Aber ich fuhr mit dem neuen DPF gerade mal 80 km und es gab wieder n Problem. Na ja, die wollen das Ding morgen mal mit einem Spezialisten untersuchen. Ich bin echt gespannt, was da schief läuft. Man liest ja dauernd in sämtlichen Foren, dass es so viele Probleme damit gibt. So, ich hoffe, dass ich net irgendwas geschrieben habe, dass net den Regeln entspricht oder fachlich völlig inkompetent klingt. :D

LG
Oppo
 

Opel.com

Old McTis
Boardunterstützer
Registriert
11.08.2009
Beiträge
456
"Danke"
210
Zafira Modell
B
Motor (B)
Z18XER
Getriebe
5 Gang
Fachlich völlig inkompetent scheint dein FOH zu sein.
Der kann doch einem Kunden nicht sagen er solle weiterfahren oder liegenbleiben. :doof:

Ein verstopfter DPF hat eine Ursache nach der er suchen muß.
Wenn dein Motor zuviel Ruß produziert kann das viele Gründe haben, AGR , ein Sensor, ein Unterdruckschlauch, EPW u.s.w.

Ein neuer DPF wird immer wieder verstopfen, solange der ursächliche Fehler nicht behoben wird
 

Oppo27

Forumsneuling
Registriert
08.07.2010
Beiträge
2
"Danke"
0
Zafira Modell
B
Motor (B)
Z19DTH
Getriebe
6Gang Autom.
Ja, das ist völlig richtig.
Immerhin hat sich mittlerweile etwas ergeben: Am Freitag hatten die extra n Spezialisten für mein Problem vor Ort, der herausgefunden hat, dass entweder die Injektoren oder der LMM für das Problem verantwortlich sind. Die bauen erstma Injektoren aus nem anderen baugleichen Motor bei mir ein, um das eventuell ausschließen zu können. Ich bin mal gespannt, wie teuer das für mich wird. :rolleyes:
 

B3rnd

"Cool Hand Luke"
Teammitglied
Boardunterstützer
Zafira-Club Mitglied
Registriert
04.11.2006
Beiträge
11.429
"Danke"
5.173
Zafira Modell
A
Motor (A)
Z22SE
Getriebe
5 Gang
Spritmonitor.de
Ja, das ist völlig richtig.
Immerhin hat sich mittlerweile etwas ergeben: Am Freitag hatten die extra n Spezialisten für mein Problem vor Ort, der herausgefunden hat, dass entweder die Injektoren oder der LMM für das Problem verantwortlich sind. Die bauen erstma Injektoren aus nem anderen baugleichen Motor bei mir ein, um das eventuell ausschließen zu können. Ich bin mal gespannt, wie teuer das für mich wird. :rolleyes:

:confused::confused::confused::confused:
Bei mir hauts jetzt gerade ein paar Sicherungen raus :confused:
Wenn es der LMM oder die Injektoren sind, warum wechselt dann der Spezialist nicht zuerst den LMM :confused:, das geht bedeutend schneller als die Injektoren :confused:
 

ZAFIRA 180000+

Aktives Mitglied
Registriert
15.11.2009
Beiträge
54
"Danke"
3
Zafira Modell
Tourer
Motor (A)
Z22SE
Motor (B)
Z19DTH
Motor (C)
A20DTH
Getriebe
6 Gang
Habe 13000 km seit April 2010 gefahren mit Autobahn (teilweise mit Vmax) und Landstrasse, bisher keine Probleme, Zaffi ist halt noch recht neu.


Hallo zusammen, bin jetzt bei 25000 km angekommen, weiterhin keine Probleme.

Brauche allerdings einen Satz Reifen für vorne.
 
A

astradriver83

Gast
Habe den 1.9l mit 100ps und habe jetz 58000 km aufm tacho bis jetzt noch keinerlei probleme zum glück. aber eins weis ich schon die anschlussgarantie werde ich auf jeden fall machen
 

GÖCdti

Aktives Mitglied
Boardunterstützer
Registriert
25.01.2011
Beiträge
71
"Danke"
12
Zafira Modell
B
Motor (B)
Z19DTH
Getriebe
6 Gang
Bei 130000km hoher Kühlwasserverlust (ca 3L auf 1000km). Kühler wurde dann getauscht. Danach hatte es fast zeitgleich mit dem Turbolader und dem Motor ein Ende. Zum Glück Garantie von OPEL! Kosten sonst ca. 7500,-€ !

Michael
 
Oben Unten