Zafira-Forum.de

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, legen Sie ein kostenloses Benutzerkonto an, bzw. melden Sie sich in ihrem bestehenden Account an.

Unterschied 1,6 101PS und 1,8L 116PS?

Kawamaik12

Aktives Mitglied
Themenstarter
Registriert
18.04.2006
Beiträge
78
"Danke"
2
Zafira Modell
A
Guten Morgen Fangenmeinde:D
Da ich mich noch nicht 100% entschieden habe, ist bei mir immer noch eine Frage offen:
gibt es einen merklichen Unterschied bei den beiden Motorvarianten? Oder kann man gleich die kl. Maschine kaufen? Auch Versicherungstechnisch würde mich interessieren, ob es gr. Unterschiede gibt
Soll ein 99er Zaffi A werden... mehr ist finanziell leider nicht drinn...
Gruss aus Kiel
Kawamaik12
 

Moses01

Forumsneuling
Registriert
12.04.2006
Beiträge
41
"Danke"
4
Hallo
ich bin damals den 1,8 und 1,6 Probe Gefahren und habe mich dann für den 1,8 l Entschieden da der 1,6 an einem berg bei uns in der nähe doch ziemlich Schlapp gemacht hat der 1,6 hat 150 Nm und der 1,8 170 Nm das macht sich schon bemerkbar.
Versicherung müsste ziemlich gleich sein ich Fahre mit 40% und zahle bei einer günstigen Versicherung ca. 320 Euro das Jahr und ca. 120 Euro Steuer also meiner Meinung nach ein günstiges Auto zudem Verbrauch meiner bei gemächlicher Fahrt so ca. 7,5 L auf 100 KM ist auch für mich OK mein alter Space Wagon ist unter 10 L nicht gefahren und hat mich 430 Euro Versicherung im Jahr und 170 Euro Steuern gekostet gut war auch ein Hubraum und PS uterschied aber der Zafi Geht genau so gut hat zwar nicht so fiel V-Max aber egal ist ja eine Familienkutschew.

Gruß
Moses01
 

Kawamaik12

Aktives Mitglied
Themenstarter
Registriert
18.04.2006
Beiträge
78
"Danke"
2
Zafira Modell
A
Nachdem mir jemand in Hannover den Wagen vor der Nase weggeschnappt hat, war ich am überlegen, ob ich mir den um dioe Ecke kaufen sollte... der hat die kl. Maschine und leider auch wenig Ausstattung... jetzt will ich aber Dank Dir:D eine gr. Maschine haben...
Gruss
Kawamaik12
 

Helloween

Benutzer
Registriert
12.04.2006
Beiträge
27
"Danke"
2
Ehrliche Meinung? Bei dem Gewicht eine Zafiras ohne Personen finde ich den 1,6l-Motor ein wenig unterdimensioniert. Wobei man aber schon auf der anderen Seite sagen sollte - wer's sportlich will, der muss einen OPC oder halt keinen Zafira nehmen...
Denn mit dem Auto macht fahren so viel Spaß, dass man gerne gemütlich fährt... :)

Gruß

Tom
 
B

BBG-RF76

Gast
Helloween schrieb:
Ehrliche Meinung? Bei dem Gewicht eine Zafiras ohne Personen finde ich den 1,6l-Motor ein wenig unterdimensioniert. Wobei man aber schon auf der anderen Seite sagen sollte - wer's sportlich will, der muss einen OPC oder halt keinen Zafira nehmen...
Denn mit dem Auto macht fahren so viel Spaß, dass man gerne gemütlich fährt... :)

Gruß

Tom

Hallo Tom,

also ich fahr nen 1,8l/92kw und kann mich nicht beklagen was den Antrieb angeht. Sicherlich ist ein OPC schneller aber ich denke mal für normales fahren reicht das völlig aus. Mit dem 1,6l/74kw Motor ist der Zafira echt untermotorisiert und kommt mit ein paar Leuten drin nicht mehr aus dem Knick !

MfG Ronny
 
V

Vierforfun

Gast
Hallo miteinander,
wir fahren einen Zafira-A, 1,6 l CNG , werksmäßig von Opel-Special-Vehicle ausgerüstet. Der hat zum "normalen" 1,6 l Benziner 98 PS. Ich empfinde ihn aber nicht als lahm, da der 1,6 l (jedenfalls in der CNG -Version) serienmäßig das Sportgetriebe eingebaut hat. Wenn das CNG -Fahrzeug mit seinen fast 1600 kg Leergewicht dann weiter beladen wird, merkt man schon das Gewicht und die geringere Hubraumgröße. Es bleibt nun mal ein relativ kleiner Motor, der aber mit Drehzahlen zwischen ca. 3200 und 3800 kann er für eine Familie mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern ausreichend gut am lLaufen gehalten werden kann.
Steuer/Versicherung für den 1,6 l CNG : 108 EURO/235 EURO jährlich.
Durchschnittlicher Verbrauch bei einer gefahrenen "Meßstrecke" von 21000 km: 6,91 kg Gas (wobei hierbei schon die wenigen Fahrten mit Benzin mit ein-/bzw. umgerechnet wurden; 1 kg Gas soll etwa 1,5 l Benzin entsprechen). Das macht 5,22 EURO pro 100 km (nur Treibstoff). Ein Dieselfahrer mit einem vergleichbar großen Fahrzeug zahlt da etwa ein Drittel mehr; zuzügl. der hohen Steuer. Die Benziner-Fraktion zahlt das Doppelte n Treibstoffkosten.
Wir haben Spaß und Freunde an unserem CNG - und natürlich auch an den geringen Kosten.
Gruß von Viervorfun.
 

Nr 5 lebt

Erfahrener Benutzer
Registriert
21.03.2006
Beiträge
343
"Danke"
59
Zafira Modell
A
ich hab nen 2,0DTI was das drehmoment betrifft macht das sportliche fahren auch mit wenig PS spass wass immer wieder lustig ist mit so nem Van wenn kleine spinner mit golf,306,polo und so auftauchen und meinen was wil lder opa, drücken von hinten und wenn du dein gaspedal richtig benutzt werden sie im rückspiegel immer kleiner also in dem sinne brauch mann nicht unbedingt nen opc um spass zu haben
 

stefane76275

Spaceship Commander
Boardunterstützer
Registriert
07.04.2006
Beiträge
235
"Danke"
66
Hallo,
bin den 1,6er mal als Leihwagen gefahren.

Meiner Meinung nach nicht so der Bringer.
Fahre einen 1,8er und bin voll zufrieden (Obwohl mir mein FOH seit Monaten einen B mit 1,9er Diesel mit 150PS andrehen will).

Viel Erfolg bei deiner Entscheidungsfindung

Stefan aus BW
 

Helloween

Benutzer
Registriert
12.04.2006
Beiträge
27
"Danke"
2
Hallo miteinander,
wir fahren einen Zafira-A, 1,6 l CNG , werksmäßig von Opel-Special-Vehicle ausgerüstet. Der hat zum "normalen" 1,6 l Benziner 98 PS. Ich empfinde ihn aber nicht als lahm, da der 1,6 l (jedenfalls in der CNG -Version) serienmäßig das Sportgetriebe eingebaut hat. Wenn das CNG -Fahrzeug mit seinen fast 1600 kg Leergewicht dann weiter beladen wird, merkt man schon das Gewicht und die geringere Hubraumgröße. Es bleibt nun mal ein relativ kleiner Motor, der aber mit Drehzahlen zwischen ca. 3200 und 3800 kann er für eine Familie mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern ausreichend gut am lLaufen gehalten werden kann.
Steuer/Versicherung für den 1,6 l CNG : 108 EURO/235 EURO jährlich.
Durchschnittlicher Verbrauch bei einer gefahrenen "Meßstrecke" von 21000 km: 6,91 kg Gas (wobei hierbei schon die wenigen Fahrten mit Benzin mit ein-/bzw. umgerechnet wurden; 1 kg Gas soll etwa 1,5 l Benzin entsprechen). Das macht 5,22 EURO pro 100 km (nur Treibstoff). Ein Dieselfahrer mit einem vergleichbar großen Fahrzeug zahlt da etwa ein Drittel mehr; zuzügl. der hohen Steuer. Die Benziner-Fraktion zahlt das Doppelte n Treibstoffkosten.
Wir haben Spaß und Freunde an unserem CNG - und natürlich auch an den geringen Kosten.
Gruß von Viervorfun.

Betrachtet man da die Nebenkosten, dann hört sich da ja verdammt gut an! Und wenn's dir reicht, ist das ok. Denn eines hatte ich wohl vergessen zu schreiben:

Ich will keinen Motor "schlecht" machen - letztendlich muss jeder selber entscheiden, was für ihn das beste ist! Wem also der 1,8 nicht spritzig genug ist, der soll sich für einen stärkeren Motor entscheiden. Wem die Leistung reicht, der ist damit eben auch zufrieden. Ist also eine rein subjektive Entscheidung - die du am besten dann fällen kannst, wenn du mal die Motorversionen, die in Frage kommen, getestet hast.

Bin ja selber ein gutes Beispiel. Ich hab mich für den 2,2l-Benziner entschieden. Wobei mir die PS-Zahl gar nicht so wichtig war - ich hab mich wegen der Steuerkette für diese Motorisierung entschieden. Denn bislang hab ich alle 2 Jahre bei meinem alten Auto den Zahnriemen wechseln lassen müssen - was nun entfällt! Also - wieder ein rein subjektives Entscheidungsmoment!

Gruß

Tom
 
J

Jiggasonic

Gast
Hi all

Also ich kann mich den Vorschreibern nur anschliessen, der 1.6er ist für meine Begriffe unterdimensioniert und müsste zuviel Schalten, ich fahre einen 1.8 Lite Automatik mit 116PS und seit 2000KM fahre ich mit LPG bin sehr zufrieden zudem ich keinerlei Leistungsverlust spüre. Der Verbrauch ist um ca 1.5 Liter gestiegen. Habe auch vor ca 2000km das letzte mal Benzin getankt.....Bei LPG Preisen von 49 - 65 Cent ist die Ersparnis schon merklich zu spüren

So long
Jiggasonic
***Opel Zafira 1,8 16V/ 116PS/ Autom./ K&N Performance Kit/ LPG***
 
Z

za4a-Markus

Gast
Hallo,
ich fahre seit ner Woche einen 1.8er Automatik mit 116 PS und bin sehr zufrieden. Guter Durchzug, wenn es mal sein muss.
War auch am Überlegen 1.6er oder 1.8er. Den 1.6er bin ich probegefahren, keine Ausstattung, kein Wohlfühlen im inneren und die Fahrleistung liess zu wünschen übrig. Auf der Autobahnauffahrt hätte ich das Teil fast umgekippt.
Irgendwie habe ich das Gefühl, der Elegance hat ein anderes Fahrwerk. Kann aber ein subjektives Gefühl sein.
Aber die Ausstattung und der Durchzug... Genial.
 

Interceptor

Erfahrener Benutzer
Boardunterstützer
Registriert
05.09.2006
Beiträge
826
"Danke"
116
Zafira Modell
B
Motor (B)
Z19DTH
Getriebe
6 Gang
Spritmonitor.de
Hallo,
ich fahre seit ner Woche einen 1.8er Automatik mit 116 PS und bin sehr zufrieden. Guter Durchzug, wenn es mal sein muss.
War auch am Überlegen 1.6er oder 1.8er. Den 1.6er bin ich probegefahren, keine Ausstattung, kein Wohlfühlen im inneren und die Fahrleistung liess zu wünschen übrig. Auf der Autobahnauffahrt hätte ich das Teil fast umgekippt.
Irgendwie habe ich das Gefühl, der Elegance hat ein anderes Fahrwerk. Kann aber ein subjektives Gefühl sein.
Aber die Ausstattung und der Durchzug... Genial.

Hi

Du hast aber gesehen das zwischen Deinem Beitrag heute und dem Deines Vorschreibers mittlerweile fast 6 Monate liegen :ROFLMAO:

Ich glaube kawamaik12 hat jetzt schon einen Zaffi.....

Nichts für ungut
 

DIESEL TOM

Mr. Edit
Boardunterstützer
Registriert
07.06.2006
Beiträge
1.430
"Danke"
288
Zafira Modell
A
Motor (A)
Y22DTR
Hallo,

ich bin Drehmoment Fetischist. Deshalb würde für mich NIE ein Benziner in Frage kommen. Auch würde ich nicht aufgrund des Diesel Preises einen Benziner kaufen, selbst wenn Diesel teurer werden sollte als Benzin, fahre ich immer nboch sparsamer als jeder vergleichbare Benziner.

1.6Liter Hubraum sind meiner Mainung nach nicht einen Gedanken wert. Was willst du anstellen mit 150NM Drehmoment, das Kannst Bergauf einen Ziegel auf Gaspedal legen und hinten schieben :)

Ich würde dir auf jeden Fall einen 2.0 DTI an's Herz legen. Gutes Drehmoment, sehr guter und Standfester Motor, geringer Verbrauch und ein feines Drehmoment. Auch ist dieses Modell zu Hauf im Gebrauchten Markt verfügbar und somit wahrscheinlich auch recht günstig in verschiedenen Ausstattungsvarianten zu bekommen.

mfg

DIESEL TOM
 

computer_lotti

Foren-Süchtiger
Boardunterstützer
Registriert
22.09.2006
Beiträge
1.425
"Danke"
735
Hallo,


1.6Liter Hubraum sind meiner Mainung nach nicht einen Gedanken wert. Was willst du anstellen mit 150NM Drehmoment, das Kannst Bergauf einen Ziegel auf Gaspedal legen und hinten schieben :)

mfg

DIESEL TOM

Hallo,

ich muß hier jetzt mal ne Lanze für den 1.6er brechen...
Seit einem Monat fahr ich nun schon meinen "kleinen" Zafira und ich muß sagen die 100PS sind völlig ausreichend.
Das Sportgetriebe hält den Motor in den Gängen gut auf Drehzahl, denn aus derer schöpft ja der kleine Motor seine Kraft.
Sicherlich wäre etwas mehr Drehmoment nicht schlecht und würde weniger Schalterei erfordern, aber im Alltag hier in der Stadt bzw. auf dem flachen Land ist der 1.6er völlig ok.
Nochwas gutes hat das Ganze:

-weiniger Steuer
-weniger Versicherung
 

Bloodwoosch

Hat viel zu sagen
Registriert
30.09.2006
Beiträge
175
"Danke"
28
Zafira Modell
A
Motor (A)
Z22SE
Also bevor ich den zafi gekauft habe bin ich nen 1.8 probegefahren hat mir bloß nicht zugesagt, da ich von meinem Tigra was sportliches gewöhnt war. Ich war ja für nen OPC jedoch hat meine Frau mitspracherecht und so wurde es ein 2,2l mit 147PS und der ist optimal meiner meinung nach
 

gasmichel

Doppelt zwangsbeatmet
Boardunterstützer
Registriert
15.08.2006
Beiträge
12.703
"Danke"
3.065
Zafira Modell
Tourer
Getriebe
6 Gang
Spritmonitor.de
Na, dann will ich auch mal meinen Senf dazu geben.

Ich hatte drei Jahre lang einen 1.8er mit 125 munteren Pferden und fahre nun seit fast 2 Jahren den 1.6er als CNG mit nur 97 PS.

Der 1.8er hat mir in 3 Jahren auf 48 TKM viel Spass gemacht und im Gesamtschnitt 8,8 Liter (10-11 € / 100 KM) Super pro 100 KM verbraucht.

Mein jetziger 1.6er vergast 6.2 KG auf 100 KM. Den habe ich schon 40 TKM in weniger als 2 Jahren gefahren, weil es so günstig ist (4,84 € / 100 KM).
Auf Benzin bin ich bisher keine 500 KM gefahren, kann man also fast nich rechnen.

Das mit der geringen Leistung ist reine Gewohnheitssache. Für meine Begriffe reicht der 1.6er für den normalen Gebrauch völlig aus.
Ich bewege übrigens häufig insgesamt 6 Personen und deren Krempel, da ich vier Kids habe.

Einzig an Autobahnauffahrten und beim "engen" überholen wünsche ich mir meinen 1.8er zurück.
 

Interceptor

Erfahrener Benutzer
Boardunterstützer
Registriert
05.09.2006
Beiträge
826
"Danke"
116
Zafira Modell
B
Motor (B)
Z19DTH
Getriebe
6 Gang
Spritmonitor.de
Chrrrrrr, chrrrrrr. chrrrrrr.
Da waren sie wieder meine drei Probleme:

1. spät Uhr
2. Müde
3. kein Bock ins Bett zu gehen

Achte ich in Zukunft drauf....

Mach Dir nichts draus ...

Passiert schon mal.

Du hast dieses "Problem" wohl öfter :ROFLMAO:
 
Oben Unten