Zafira-Forum.de

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, legen Sie ein kostenloses Benutzerkonto an, bzw. melden Sie sich in ihrem bestehenden Account an.

Problem! ZafiraA CNG stirbt bei den 1. KM immer aus

Hildeb

Forumsneuling
Themenstarter
Registriert
28.06.2008
Beiträge
5
"Danke"
0
Zafira Modell
A
Motor (A)
Z16YNG
Getriebe
5 Gang
Hallo zusammen,
ich weiß schon bald nicht mehr weiter. Mein Opelhändler ist anscheinend unfähig. Vor ca. 2 Wochen in der Früh aus der Garage gefahren. Leichtes Ruckel beim Gasgeben bzw. beim Gaswegnehmen. Beim 1. Stop geht die Drehzahl rapiede schnell nach unten und der Motor stirbt ab. Anspringen tut er gleich wieder, doch die Drehzahl geht auf und ab und das Gas nimmt er auch nicht mehr richtig an. An der nächsten Ampel das selbe. Wollte umschalten auf Benzin aber Schalter läßt sich nicht umschalten. Zum Opelhändler. 1.Tag keine Fehler im Diagnosegerät sichtbar. 2. Tag eventuell das Steuergerät. Das wars auch nicht. Jetzt soll es der Umschalter Gas/Benzin sein. Auch nicht. Das komisch an diesem Fehler ist wenn das Fahrzeug eine länger Strecke gefahren ist, dann läuft er ganz normal. Wenn er aber dann ein paar Stunden (ca. 5 Stunden) habe ich selbst getestet wieder Stillsteht, dann geht das selbe von vorne Los.
Hat jemand von Euch mehr Ahnung als meine Opelwerkstatt??? Wäre echt schön!!

Mit freundlichen Grüßen

Christian
 
Hallo Christian


Mein beileid,mir geht es seit 3 Wochen genauso wie dir,allerdings fahre ich mit Flüssiggas.Ich hab die gleichen Probleme wie Du und die Werkstatt ist auch absolut ratlos :mad: :mad: :mad:.
Auch die auslesung vom Fehlerspeicher brachte kein Ergebnis (alles OK :doof::doof:)
Getauscht wurden bis jetzt alle zündkerzen (Laufleistung 40000 km) sowie die zündbrücke oder platte über den zündkerzen (sorry ich weiss nich wie das teil heisst) bis jetzt aber erfolglos.
Wenn das Fahrzeug warm ist gibt es keinerlei probleme :confused: nur am Morgen im kalten zustand beim Starten muckt er wie bei dir oben beschrieben.
Auch wenn das Fahrzeug warm gefahren ist und ich schalte im Stand von Gas auf Benzin um,stirbt der Motor sofort ab.Wenn Ich starte läuft er komischerweise wieder.
Benzinfilter wird kategorisch vom FOH ausgeschlossen,da dieses Problem nur beim Starten oder beim umschalten von Gas auf Benzin auftritt.
Ich weiss auch nicht mehr weiter.
 
Hallo Christian,
ich hoffe dein FOH kennt den Serviceplan G(Zündkerzenwechsel alle 30000 km).
Wenn ich Probleme mit meinem Zafira A CNG habe starte ich auf Benzin, d.h einmal den Umschalter drücken(dies funktioniert mit oder ohne eingeschalteter Zündung).
Jetzt den Motor starten(Kontrollleuchte am Umschalter sollte leuchten) und einige Kilometer mit Benzin fahren.
Bitte den Umschalter nur einmal drücken, da mehrmaliges Betätigen zu einer Umschaltsperre führt(aktuelle Kraftstoffart Erdgas oder Benzin bleibt - Abhilfe Zündschloss wieder in Stellung 0 bringen).
Das Problem liegt laut Auskunft OSV(OSV = Opel Special Vehicles) daran, daß sich mit der Zeit ein Belag an den Zündkerzen bildet. Nur das Fahren mit Benzin soll das Problem beseitigen.
Gruß
Jürgen
 
Hallo Jürgen


Danke für den Tipp.
Werde mal eine komplette Tankfüllung auf Benzin fahren vielleicht bringt es ja was ;).
Vieleicht sind ja nur die Benzineinspritzdüsen leicht verharzt ;),dann sollte die längere fahrt im Benzinmodus abhilfe verschaffen.


gruß aus dem Breisgau
Harry :prost:
 
:)
Hallo Jürgen,
Danke für den Tipp.
Ich werde es auch mal so testen. Ich hätte da mal noch eine frage.
Wie lange darf denn das Benzin im Tank bleiben und was passiert wenn man über längere Zeit das Benzin nicht verbraucht.

Gruß Christian
 
Hallo Christian

normal sollte dies nichts machen,wenn Du das Benzin einige Wochen oder Monate im Tank hast;).
Schliesslich hat das Auto auch einen Benzinfilter unterm Fahrzeug (Fahrerseite hinten unten) der den Kraftstoff bevor es richtung Motor/Verbrennung geht filtert.

gruß Harry :prost:
 
Hallo Christian,
Ich versuche alle 3 Monate die Tankfüllung zu erneuern oder zwischendurch ein paar Liter Super 95(kein Super 98 - denn das bringt keinen wesentlichen Vorteil bei 80PS Motorleistung) draufzutanken.
Das Wichtigste ist, daß man in den Wintermonaten nicht noch Sommerqualität im Tank hat.
Also rechtzeitig d.h. ab Oktober/November den Benzinvorrat erneuern.

Gruß
Jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo,
Also ich komme nicht in die Verlegenheit das mein Benzin alt wird. Da der der Gastank eh nicht so ne tolle Reichweite hat und ich nicht ständig von Tanke zu Tanke fahre. Nutze ich den Benzinvorrat schon regelmäßig. Dann ist man in Ost Sachsen noch nicht in der Lage eine Erdgastankstelle zu bauen. Also wenn Alle! dann Benzin.

Von den Ablagerungen die vom Erdgas kommen und mit Benzin verschwinden habe ich noch nix gehört. Könnt ja glatt von einem FOH kommen. Der CNG hat Iridium Kerzen die für einen sicheren und sauberen Funken sorgen. Aber ich bin ja lernfähig und das kann ja jeder selber testen einen Tank mit Gas fahren und Kerzen anschauen und dann einen Tank Benzin.
Eine sicher Erklärung habe ich allerdings auch nicht warum das Auto von Christian im kalten Zustand aus geht. Die gängigen Untersuchungen hat der FOH wohl alle gemacht. Da ist es schwer was zu sagen. Aber am alten Benzin oder gar Ablagerungen wird es eher nicht liegen.

Tom
 
Hallo Leute,
nach 3,5 Wochen hat mein "F" OH immer noch nichts gefunden. Das Steuergerät wurde schon am 1. TAg getauscht - fehler immer noch da! Dann wurde am Steuererätestecker ein oxidierter Stift gefunden und gereinigt. Angeblich war der Fehler dann weg. Jetzt wurde das alte Steuergerät eingebaut - Fehler wieder da. Neues Steuergerät eingebaut - Fehler immer noch da! Jetzt reichts! Fahrzeug wieder abgeholt. Jetzt bringe ich das Fahrzeug zu einem Bekannten von mir der ist KFZ-Meister. Vielleicht findet der ja mehr. Hat jemand eine Ahnung wieviel ein Kabelsatz für die Motorsteuerung kostet und wie man diesen im Internet beziehen kann? Ich vermute, daß es am Steuergerätestecker oder am Kabelsatz liegt.

mfg Christian
 
Zurück
Oben Unten